Mittwoch, 31. Oktober 2012

Schnee.

[Nacheintrag - weil ich gestern wiedermal nicht dazu kam.. ><']. Am Wochenende schneite es tatsächlich bereits schon - und wir haben erst Oktober..!

Ich konnte daher gleich mit meinen "Wintergewohnheiten" beginnen: mich im Bett warm eingekuscheln, während durchs offene Fenster kalte Luft reinkommt, "Fasnachts-Chüechli" (Faschingsgebäck) essen, viel schlafen, mit Charlie kuscheln..

Ich geniesse das extrem. Und da der Herbst für mich auch "Gossip Girl"-Zeit ist, konnte ich das gleich auch mit kombinieren :3 Aber was natürlich auch nicht fehlen durfte: ein Spaziergang im Schnee. Wenn er doch schon mal da ist..! Und noch mehr Spass macht es mit Freunden!
Gab noch 'ne Schneeballschlacht ¦3~

Hach, ich hab mich auf den Schnee gefreut - und solange ich ihn nicht wegschippen muss, hält diese Freude ja auch an... *hust* Das weckt erstrecht die Vorfreude auf Weihnachten. Ja, jetzt schon..! xD Ich geh auch total gerne Shoppen zu der Zeit, keine Ahnung wieso. Überhaupt wär mal wieder ein Mädelstag inkl. Shopping angesagt.

Weiter mit random-stuff. Das war am Samstag:
.. und das am Sonntag, als ich mit meinem Vater in einer Confisserie war. Allerdings waren die Meisten, der Angestellten dort total unfreundlich. Jaaa nicht zu viel machen.. Ausser die Bedienung. Die war flott.

So, nun ist genug "blabla" gemacht. Halloween fällt für mich leider aus, aber ich hoffe mal aufs nächste Jahr. Euch noch ein Happy Halloween ;*
xoxo.

Dienstag, 30. Oktober 2012

Outfit of the day + H&M-Haul

Mein "Outfit of the day".
Das sand-farbene Tubetop trug ich schon auf 'nem anderen Foto im Blog, die Jacke jedoch ist neu. Gekauft hab ich sie, öhm, vorletztes Wochenende bei H&M. Leider sieht man nicht jedes Details.. ><'
Diese Ankle Boots hab ich zwar schon seit Sommer, aber wie ich gemerkt habe, noch nie darüber gebloggt.. °-° Dabei trafen sie gleich mein Herz, als ich sie damals das erste Mal im Schaufenster gesehen hab..... Ich musste sie haben..!

Da wir gerade dabei sind, hier noch ein Mini-Haul zum vorletzten Wochenende. Wie gesagt, ich war bei H&M und irgendwie konnte ich an dem Tag nur dort für gewisse Sachen warm werden (und für 'nen Blazer von Mango... *heart*).
Zum einen wäre da ein Schlauchschal / Loop Schal mit so coolen goldenen Pailletten. Der passt so gut zu meiner Mütze.. xD
.. uuuund nochmal bisschen Schmuck - als ob ich nicht schon genug hätte...

Und zum Schluss: das bin ich im Zug.. ¦3
travelling by train~

Sonntag, 28. Oktober 2012

Apple und ich || Teil 2 - iPhone 5

Und hier kommt der richtige Post zu meinem neuen "Handy". Wie gesagt: ich hab zwar kein "unboxing"-Video, wie es die auf Youtube zu Hauf gibt (für die ich allerdings dankbar war..!), aaaber dafür einen Blogeintrag zu meinem neuen Smartphone: das iPhone 5 !                                                           [Teil 1 findet ihr hier]

Ich hab's mir in schwarz geholt. Und schon wären wir beim ersten Punkt, der mich so beschäftigt hat bei diesem neuen iPhone, nämlich: schwarz oder weiss?
Ursprünglich hatte ich gesagt, dass mein neues iPhone dann das Weisse sein wird, aber dann hörte ich Gerüchte, dass die Rückseite irgendwas mit Aluminium haben sollte und ich nur: "nooooes!". So erwartete ich gespannt die ersten Videos dieser beiden iPhones im Vergleich und ooooomg, ich war so unglaublich ratlos. Ich wollte doch sooo gerne das Weisse haben, aber irgendwie störte mich dieses silber hinten.. und auch, dass es beim Weissen vorne dann halt so 'nen "Rahmen" gibt ums Display. Hab beim Schwarzen ja immer so geschätzt, dass es eigentlich einfach nur wie ein einheitlich schwarzes Glas aussieht. Beim schwarzen iPhone 5 jedoch fand ich's schade, dass alles "chromige" weg war. Hat ja nun 'nen schwarzen Lack drüber, also komplett schwarz.. Man glaubt es kaum und ja, das sind irgendwie echt unnötige "Luxusprobleme", dessen bin ich mir bewusst, aber ich muss gestehen, ich hatte 'ne Woche lang sooo den konflikt und sogar Albträume, in denen es um "schwarz oder weiss?!" ging.. Irgendwann entschied ich mich spontan für schwarz, weil das bestimmt nicht verkehrt sein würde. Und als ich dann im Shop die beiden Ausstellungsstücken verglich, wurde ich kurz nochmals unsicher und blieb dann aber doch bei schwarz. Also, ich find beide schön, muss ich echt sagen. Das Weisse hätte immerhin noch diese Chromverzierungen gehabt (hätte auch besser zu meinem Auto gepasst.. xD), aber irgendwie war mir dann dieser Übergang von weissem Glas zu diesem silbernen Alu doch zu krass. ... Hab dennoch x Mal überlegt, ob ich da nun wirklich die richtige Wahl getroffen hatte mit meinem schwarz... xD''

Weiter im Text. Also. Was ganz klar auffällt: es ist suuuuuuuuuuuuuuper leicht..! Das ist echt ein krasser Unterschied zum iPhone 4/4S. Als würde man einfach so 'ne 3-Reihen-Schokoladentafel halten.. xD' Auch was die Schnelligkeit angeht, so finde ich, merkt man eine Verbesserung. Das Display ist nun länger, es hat eine Reihe Apps mehr platz, aber es hat natürlich noch diverse Apps, die nicht den ganzen Bildschirm brauchen, sondern immer noch der Grösse des 4/4S angepasst ist. Irgendwie glaube ich auch nicht, dass sich das mal ändert. Das find ich schade, denn so wird das ja gar nicht richtig ausgenutzt.. :/
Es hat neue Funktionen, wie z.B. dieses "Nicht stören", was eigentlich sehr praktisch, aber von mir wahrscheinlich nie genutzt werden wird. Da ich 'nen ziemlich gesunden Schlaf habe, hör ich mein iPhone irgendwie selten.. xD' Wobei das ist irgendwie auch erst seit einigen Monaten so. Früher war das kein Problem, da konnte man mir jederzeit schreiben, da kam auch was zurück. Heute wach ich auf und bin überrascht, dass ich da irgendwie 5, 6 oder 10 Nachrichten drauf hab, die ich nicht gehört hab.. °-°'
Siri hab ich auf meinem alten iPhone 4 nie gehabt, daher weiss ich nicht, ob sich da was verbesser hat oder wie das so im Vergleich ist. Das ist sicher eine coole Spielerei, aber für mich persönlich zu umständlich.. Auch z.B. die Freisprechanlage in meinem Auto finde ich nur nützlich, wenn ich nicht die Möglichkeit habe, anzuhalten und den Kontakt direkt im iPhone zu suchen. Erst 100 Befehle zu geben, bis da was geh, ist mir zu doof... xD' Bei mir muss das zackig gehen! Scheinbar funktioniere Siri jedoch nicht überall richtig. Für das, was ich getestet hab, tut's das bei mir ganz gut.
Die Maps finde ich auch ganz cool und dass ich eeeendlich auch direkt mitm iPhone selbst Fotoalben erstellen kann. Das einzige Manco diesbezüglich finde ich aber, wenn ich Fotos aus den "Aufnahmen" darin einfüge und ich's dann bei den Aufnahmen löschen will, wird's auch im anderen Ordner gelöscht... Im Grunde bringt mir das ja dann irgendwie doch nix... Höchstens, dass ich da vielleicht eher eine Art Ordnung reinbringen kann, z.B. alle Fotos von meinem Charlie, etc.
Ah, klaaar, was ich auch gleich ausprobieren musste: die Kamera. Und dazu muss ich sagen, die Frontkamera ist wesentlich besser als beim iPhone 4! Das hat mich echt überrascht und vorallem auch gefreut, weil das hat mich immer sehr geärgert, wenn ich mit wem ein Foto machen wollte und dann so 'ne komisch körnige Aufnahme daraus resultierte.. Auch diese Panoramafunktion ist coolo :3
Was den Akku betrifft, hab ich auch schon gehört, dass es schlechter ist oder zumindest sicher nicht besser. Wieder andere sind begeistert. Ich selbst weiss noch nicht so recht, was ich davon halten soll. Mal wars schnell leer (besonders anfangs, bis ich dann gerafft hab, dass ich noch diverse Einstellungen nicht deaktiviert hatte, die mir so viel Akku fressen, aber sonst nicht dringend notwendig sind) und wieder ein anderes mal, hielt es sich ganz gut. Zurzeit hälts bei mir 'nen knappen Tag, was verglichen mit meinem iPhone 4 nur die Hälfte ist.. Aber kann es gar nicht grossartig vergleichen, da mein altes iPhone ja kaputt war, machte ich sowieso weniger daran als jetzt mitm 5er. Ich lad den Akku jedenfalls von Anfang an mit der App "Battery Doctor" auf und erhoffe mir dadurch, sie gut zu erhalten. Zumindest konnte ich mich wie gesagt über den Akku meines iPhone 4 garantiert nicht beschweren, der war toll!

Eigentlich hätte dieser Blogpost noch mehr Bilder haben, aber die folgen wahrscheinlich eher erst noch... xD' Vorerst war's das aber. Ist auch so schon lang genug *hüstel*.

Freitag, 26. Oktober 2012

Projekt "Ich spaziere in der Stadt.." - Making Of

Und hier die Entstehung meiner Arbeit aus meinem letzten Blogpost.

Ich hab das Ganze hauptsächlich direkt aus meiner Vorstellung gemacht, hab also keine wirkliche "Anleitung" oder so vorbereitet. Das Einzige, was mir als Stütze diente, war eine Skizze des zweiten Sets (Rahmen, Mädel, Shoppingmeile) und von da aus hab ich alles weitere kreiert.

Das schwierigste war irgendwie der Teil mit den zwei Figuren. Ausmessen, wo treffen, schauen, dass man die Laschen aneinander vorbei ziehen kann, etc.
Und dann nur noch alles fertig zusammenkleben. Wurde ja vorzu gemacht - beim Hintersten angefangen. Nach x Stunden wars dann endlich vollbracht. Das Endergebnis könnt ihr euch hier anschauen ;3

Donnerstag, 25. Oktober 2012

Projekt "Ich spaziere in der Stadt.."

Als Erstes: verzeiht mir bitte die schlechte Qualität /Belichtung der Fotos... Sie entstanden irgendwann mitten in der Nacht, keine Ahnung, ca. 2 Uhr morgens oder sowas, als ich endlich fertig war und naja.. xD'

Dieses Projekt stellt einen kleinen Spaziergang durch die Stadt dar - wie der Titel der Arbeit ja bereits schon verrät. Mit Hilfe von Laschen an den Seiten und teils "im Bild" kann man die Szenen verändern.

.. und im letzten Set:
Kitsch puuuur...!

Mein kleines, persönliches Highlight.. xD Und was das für eine Stadt sein soll, könnte zum Schluss klar sein: New York. Wie findet ihr's?

Falls man es hier schlecht erkennen kann: das erste Set ist ein Park, dann wird es eine Einkaufsmeile, dann stehen "wir" an einer Strasse, befahren von x Taxis und zum Schluss die New Yorker Skyline bei Mondschein, im Arm des Liebsten.

Die Farben der letzten Fotos sind bisschen verändert, wohl wegen des allgemein dunklen Sets. Aber ja, die Arbeit daran hat mir super viel Spass gemacht, aber es hat laaange gedauert... Natürlich hab ich während des Entstehungsprozesses auch Fotos gemacht und werde einen separaten Blogpost zum "Making Of" schreiben ;3

Ich hoffe, ich konnte den einen oder anderen damit verzaubern.

Mittwoch, 24. Oktober 2012

Apple und ich || Teil 1 - iPhone 4

Btw! Ich hab zwar kein "unboxing"-Video, wie es die auf Youtube zu Hauf gibt, aaaber dafür einen Blogeintrag zu meinem neuen Smartphone: das iPhone 5 !

Ich werd den Eintrag allerdings zweiteilen, um mein Altes noch zu ehren..!
Mein Vorheriges war das iPhone 4 und ich muss sagen, ich hab dieses Smartphone geliebt..! Das war einfach toll, hatte und machte keine Faxen und ich hatte soweit auch keine Probleme. Es hat mich nun ziemlich genau 2 Jahre begleitet und ich habs immer super wohl behütet. Der Einzige üble Sturz hatte es im Juli... und das war wahrscheinlich der Anfang vom Ende, denn als es 2 Wochen später vom Sofa stürzte, wars dahin.. xD' Beziehungsweise, erst funktionierte gar nix mehr. Ich schloss es x Mal an Strom an (wobei es zum Zeitpunkt des Sturzes ziemlich voll aufgeladen war und ich daher wusste, dass der Akku nicht hätte leer sein können..), aber nix tat sich. Irgendwann hörte ich dann den Ton, der erklingt, wenn man es anschliesst, aber es war nix zu sehen. Ich, natürlich schon völlig mit den Nerven am Ende, sass Eeeewigkeiten da und starrte drauf, bis ich zufälligerweise durch die Helligkeit von draussen aufm Display die App-Icons erkennen konnte und da war klar: es leeebt!!! ... aber von nun an ohne Displaybeleuchtung.........

Zu dem Zeitpunkt war ich ja im Urlaub und musste noch 'ne Woche aushalten, in dem ich immer das Sonnenlicht draufscheinen lassen musste um ungefähr zu sehen oder erahnen, wo sich was befand. Wenigstens weiss ich auswendig, wo sich auf dem Display welcher Buchstabe befindet. So konnte ich trotzdem in Verbindung bleiben - wenn auch ohne Fotos. Und das ist für mich übel... xD'
Ich wollte manchmal auf Gutglück Fotos von diesem und jenem machen, z.B. vom Strand und bla und was war? Ich konnte ja nicht sehen, dass ich scheinbar die Frontkamera aktiviert hatte und am Ende hatte ich x Fotos von meinem Gesicht statt von der Umgebung.......

Ja, ja.. Dennoch schlug ich mich mit diesem iPhone weitere 2 1/2 Monate herum. Zurück zu Hause hab ich mich ja dann mit einer "Leselampe" (das erklärt, das Leucht-Ding da aufm Foto.. xD), die man so an die Bücher etc. klemmen kann, bewaffnet und konnte es so auch weiterhin benutzen. Mein Ziel war es: warten bis das iPhone 5 rauskommt..! Etwa ein Monat bevor das alles passierte, hatte ich sogar gesagt, dass ich's mir wohl irgendwann hole, aber das hätte noch Zeit. Mein iPhone 4 sei ja noch gut.. haha, welch Ironie...
Und so kam es, dass ich mich dann schnurstracks zu meinem Handynetzanbieter ging für das neue iPhone 5! An dieser Stelle gibts dann wohl nun 'nen Cut :3 Dieser Part kommt dann in einen separaten Post.

Ich muss gestehen, so langsam gegen Ende hatte ich irgendwie zunehmend Angst um meine Augen. Es war sicher alles andere als gesund, sich ständig so grauenhaft anstrengen zu müssen um was auf dem Display zu sehen.. Ausserdem hatte ich oft keine Lust mehr, irgendwem irgendwas zu schreiben, weil ich eh kaum was sah und ach, einfach alles war doof und vorallem super anstrengend. Naja, wenigstens konnten alle um mich herum darüber lachen, wie das komisch aussah, wenn ich da mit so 'ner Lampe auf mein iPhone leuchtete........ xD''
Aber ja, wie gesagt, dieses iPhone war echt klasse. Und glaubt mir, ich hätte es noch nicht bei Seite gelegt, wenn es noch richtig funktionieren würde .___. Aber weiteres gibt es dann in Teil 2 zu diesem Blogpost! 

Dienstag, 23. Oktober 2012

Eule - "Silver Feather"

Diese Arbeit hab ich ja in einem vorherigen Blogpost bereits gezeigt. Ihr erinnert euch? Meine Liebe zu Eulen und so?
Ich war ganz aufgeregt und konnte es kaum erwarten, mit der Umsetzung anzufangen. Solche Kratzbilder fand ich schon immer coolo. Oder zumindest seit man mir vor x Jahren (keine Ahnung, in der 4. Klasse? Irgendwie sowas um den Dreh) eines mit 'ner Katze zum Selberkratzen geschenkt hat und ich dann wusste, dass es die gibt.. xD Paar Jährchen später schenkte mir meine Schwester dann eins mit einem Drachen.. *-* Die Idee mit der Eule auf diesem Karton kam irgendwie überraschend. Ich wollte ein stylisches Bild machen, irgendwie mit Licht/Schattenverhältnissen. Mir schwebte sogleich das Bild einer Eule vor und *zack*, kratzen!
Auf einem Blatt Platt papier kam zur Orientierung eine Skizze, aber auf dem Karton selbst hab ich eigentlich nur die Umrisse angedeutet und je nach dem kleine "Versuche" gemacht, wie das aussehen könnte, wenn ich hier und da so kratze. Und hier sind einige Schritte:

Details..
.. und dann noch ein Mond, der dem Ganzen 'nen Hintergrund und mehr Atmosphäre verleihen soll - statt so 'ne schwebende Eule "im Schwarz"...
Das fertige Bild könnt ihr dann in der Artworks-Galerie auf meiner Homepage anschauen (.. sobald ich Zeit gefunden habe, es hochzuladen.. ><'')

Montag, 22. Oktober 2012

Leporello "smoke".

Hier präsentiere ich euch ein Leporello.
Es geht ums Rauchen und was es mit deinem Körper macht - was ja jedem bekannt sein dürfte. Den Hund habe ich noch in diese Geschichte miteingebaut um die "Umstehenden" zu symbolisieren, die einen lieben und brauchen und die eigentlich an dieser Sucht mitkaputt gehen.

Message angekommen? 

Sonntag, 21. Oktober 2012

Lebenszeichen!

Hey Leute, da bin ich wieder. Ich bin die vergangenen Wochen in Stress und Arbeit geradezu versunken.. Dementsprechend erwarten euch die kommenden Tage (oder so) einige Blogposts zu dem, was da so war - bzw. was ich da so gemacht habe.

Einen kleinen Ausschnitt eines Werks seht ihr hier schon (welches übrigens schon mal als Bleistift-Skizze gepostet wurde) und einen weiteren Vorgeschmack hab es ja auch bereits im September ;3 Mit der Zeit sollten diese Werke dann auch noch auf die Homepage geladen werden... ><' Und überhaupt steht noch das eine oder andere aufm Programm. Unter anderem auch was für meinen Blog. Da muss was gemacht werden... Hm.. Ich merke, wie sich der Stress schon wieder anbahnt..... xD'


.... und btw: ich hab keine Ahnung, was ich falsch mache, aber es geht mir SO auf'n Zeiger, dass in der Blogliste der neue Post niemals mitm Foto kommt, sondern nur Text... -_____- *hassssss!!!* Hat wer 'ne Idee...?

Montag, 1. Oktober 2012

Chilling-Monday.. für Pichui

Mein Piiiishuiii wie immer am Schlafen.....
... aww *heart*!! .... und seine Nase wieder voller Sauce vom Katzenfutter….
und seinem Strubbel-Puschel-G'sicht. Kaktus-Face.. (jaaa, das ist Liebe!!).

Dieses Foto ist zwar nicht von heute, aber wayne xD *luv*. Mein Tschääpiiiieh!
(ja ja, der Kater mit den tausend Namen.... *hust*)